Pilgertour – Neuplanung 2021

2020 fiel unsere Pilgertour aufgrund der Pandemie aus, aber sie wird natürlich 2021 nachgeholt – allerdings in etwas überarbeiteter und überdachter Form. Schon einmal zum Vormerken: Wir gehen vom 26. April 2021 bis zum 9. Mai 2021 an 12 Pilgertagen 230 km (bei der ersten Planung 255 km). Da doch etliche Höhenmeter zu bewältigen sind, haben wir die Etappe in der Länge etwas gekürzt. Wir starten in Montbrison und gehen bis St.Chely-d’Aubrac (bei der ersten Planung Espalion). Es gibt 14 Teilnehmerplätze. Ab September ist eine Anmeldung Interessierter möglich.  Der Teilnehmerbeitrag wird 800 € (Nichtkirchenmitglieder zahlen 850 €) betragen. Hier sind die Bahn- und Buskosten abgedeckt, die Wohnmobilbegleitung, die Organisation, 13 Übernachtungen, 11x Halbpension, Tagesverpflegung. Verbindlich ist die Anmeldung dann, wenn von der Pilgerleitung eine Zusage erfolgt ist (Anfang Januar) und die dann fällige Anzahlung eingegangen ist.

Hier erfahrt ihr, wie es uns auf unseren letzten Pilgeretappen ergangen ist.